21.7.2013 - TC Heimsheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

21.7.2013

Medenspiele: vorletzter Spieltag

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Die letzten im Einsatz befindlichen Mannschaften die U10- Mannschaft, das Herren-Team, die Herren 40 (2) und die Hobby-Damen waren in der letzten Woche und am Wochenende im Einsatz.

Spielbericht
online
WTB

U10er gewinnen 18:2 gegen Calmbach und werden Vizemeister

Bereits nach den Staffelläufen lagen unsere U10er 8:0 in Führung. Bei den anschließenden Tennisspielen gewannen Meike Roth (8:0), Nele Wurster (7:1) und Alina Taxis (6:3) souverän ihre Einzel. Einzig Mi cha Seemann musste sich, an Position zwei spielend, 2:8 geschlagen geben. Die Doppel, die Meike mit Alina 4:3 und Jonas Hahne mit Maximilian Wolf 7:3 gewannen, machten den Spieltag perfekt. Mit gleich vielen Gesamtsiegen und Punkten in den Tennisspielen trennen unsere U10er vom Meister TCW Straubenhardt-Conweiler lediglich fünf Punkte Differenz in den Staffelspielen. Zur Vizemeisterschaft herzlichen Glückwunsch, Ihr seid eine ganz fantastische Mannschaft!

Erheblicher Leistungsunterschied bei den Herren-Spielen

Mit zwei Siegen und nunmehr 3 Niederlagen wird der Leistungsunterschied in der Bezirksklasse 2 deutlich. Die Siege wurden durchaus gegen ebenbürtige Gegner erkämpft, die Niederlagen hingegen fallen sehr deutlich aus, da Gegner mit Leistungsstärke antreten, die sicherlich 2 Klassen höher gerechtfertigt wären. So traf man nun auf die TSG Leonberg 2 und war hier am Sonntag Spiel- und Punktelieferant. 0:9 und 0:18 Sätze spricht eine eigene Sprache.
Hier sollte sich der WTB noch einmal Gedanken über die Einteilung der Klassen machen. Beide Seiten haben bei so einem Spiel nur begrenzt Spaß. Es reisten an: Andreas Grob, Florian Parhammer, Axel Fürholzer, Adrian Rumpf, Simon Friz und Florian Schuler.

Spielbericht
online
WTB

Spielbericht
online
WTB

Herren 40/2 unterliegen in Rutesheim 2:4

Berauschend war die Leistung unserer Herren 40 (2) in Rutesheim nicht. Bei über 30° waren die Spiele auch von der Hitze geprägt. Bernd Böllmann verlor an 1 gegen den von der Leistungsklasse her schwächer eingestuften Gegner. Thomas Parhammer rettete sich in den Match-Tie-Break, musste diesen aber abgeben. Erfreulich das Auftreten von Torsten Hansel der trotz starker Leistung auch seinen Punkt abgeben musste. Alleine Klaus Schmidt überzeugte auf ganzer Linie und holte souverän seinen Einzel-, genauso wie mit Thomas Parhammer auch den Doppelpunkt. Das letzte Doppel von Bernd und Torsten war dann nicht mehr entscheidend und die Punkte blieben in Rutesheim.

Hobby-Damen

Am 17.7. haben die Hobby Damen das wegen Regenwetter im Mai abgebrochene Verbandsspiel gegen Flacht nachgeholt.
In vier spannenden und zum Teil sehr langen Einzelbegegnungen konnten Nicole Wolf, Sabine Ramsayer, Gabi Jessen und Sandra Ramsayer jeweils ihr Einzel in zwei Sätzen für sich entscheiden.
Im Doppel holten Sigrid Binder und Sonja Henrich ebenfalls einen klaren Sieg für Heimsheim. Susanne Hansel und Barbara Josenhans kämpften entschlossen, mussten aber den Flachter Damen den Sieg überlassen. Mit 5:1 ging der Gesamtsieg nach Heimsheim.
Unser letztes Verbandsspiel, das ebenfalls ein Nachholspiel ist, wird am Donnerstag 25.7. in Gebersheim ausgespielt.
Bisher eine durchaus erfolgreiche Runde für die Hobbydamen, mit viel Spaß und toller Gemeinschaft.

Spielbericht
online
WTB

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü