November 2016 - TC Heimsheim

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

November 2016

Archiv (neu!) > Winter 16/17
 
27.11.: Juniorinnen 1 siegreich gegen Altdorf

Im ersten Spiel der Winterhallenrunde traten unsere Juniorinnen 1 in Gärtringen gegen Altdorf an.
Maike Bulla und Stephanie Roth siegten erwartungsgemäß sowohl im Einzel als auch im Doppel je ohne Spielverlust. Auch die eingesetzten Juniorinnen Pauline Wolf und Newcomerin Annika Seemann zeigten ansprechende Leistungen, und so konnte Annika sogar mit einem 6:3/6:4 den 3 Punkt für Heimsheim im Einzel holen. Leider blieb Pauline an diesem Sonntag ein Erfolg verwehrt. Nach dem  2:6/4:6 im Einzel musste sie auch gemeinsam mit Annika das Doppel abgeben.
Unter dem Strich blieb ein erfolgreicher Start mit einem 4:2-Sieg in die Wintersaison. | Spielbericht

 
 
27.11.: Die Junioren schlagen überraschend den TC Leonberg

Das kurzfristig zusammengestellte Junioren-Team ließ sich zum Auftakt der Hallenrunde nicht von der Verspätung des Gegners aus dem Konzept bringen und ging mit positiver Einstellung und viel Spaß zu Werke. Die Heimsheimer Jungs zeigten auf allen Positionen eine klasse Leistung und feierten so einen überraschenden Erfolg gegen den TC Leonberg.
An Position 1 gewann Marvin Jessen nervenstark in einem spannenden Match in zwei umkämpften Sätzen letztlich eindeutig 6:2, 6:3. David Schinzel an 2 ging die Partie auch mit vollem Einsatz an, erkämpfte sich gegen einen druckvollen zwei Jahre älteren Spieler auch die Chance zum Satzausgleich, musste sich aber letztlich knapp mit 4:6, 5:7 geschlagen geben.
Für die Vorentscheidung sorgten Nico Ansel, der erst kurzfristig eingesprungen war, mit einer engagierten Leistung im Match-Tiebreak, und Lasse Henrich, der durch geduldiges Spiel den Gegner immer wieder zu Fehlern zwang.
Mit der 3:1-Führung im Rücken spielte der TCH-Nachwuchs befreit in den Doppeln auf und holte noch beide Punkte zum unerwartet deutlichen 5:1-Endstand. | Spielbericht

 
 
27.11.: Juniorinnen-2 treffen auf starke Gegnerinnen

Am zweiten Spieltag der Winterrunde trafen die Heimsheimer Juniorinnen-2 Joana Erbe, Alicia Schmid, Lara Hantke und Linda Gropper in der Sindelfinger Tennishalle auf die Mädels aus Ostelsheim.
Trotz guten Spiels gingen alle vier Einzel, gegen die nach Leistungsklasse höher eingestuften und routiniert spielenden Gegnerinnen, verloren. Die anschließende Doppelaufstellung ergab, dass jeder wieder seinem Einzelgegner gegenüber stehen sollte: Joana und Lara übernahmen das Einserdoppel, Alicia und Linda das zweite. Leider mussten sich die Heimsheimer Mädels auch hier geschlagen geben, so dass an diesem Spieltag sämtliche Matchpunkte an Ostelsheim gingen. | Spielbericht

 
 
27.11.: Damen 40-2 unterliegen Feuerbach

Am Samstag hatten die Damen 40/2 ihr erstes Verbandsspiel gegen die Damen des TV Feuerbach.
In den Einzelbegegnungen kämpfte sich Doro Moritz nach einem verlorenen ersten Satz in den Gewinn des zweiten Satzes. Den Match Tie Break musste sie dann aber leider an ihre Gegnerin abgeben.
Beate Gundermann konnte den ersten Satz für sich entscheiden, gab dann aber den zweiten Satz ab. Das Match Tie Break blieb spannend bis zum Schluss, ging dann aber leider mit 13:11 an den TV Feuerbach.
Michaela Hantke und Gabi Jessen kämpften ebenfalls um jeden Punkt, beide Begegnungen gingen hier aber ebenfalls an die Gegnerinnen.
In den Doppelbegegnungen spielten Michaela mit Beate und Doro mit Martina Linke.
Doro und Martina verloren hier ebenfalls sehr knapp im Match Tie Break nach einem verlorenen ersten Satz und einen gewonnenen zweiten.
Beate und Michaela mussten das Doppel leider in zwei Sätzen an den TV Feuerbach abgeben. So ging die erste Spielbegegnung der Damen 40/2 leider 0:6 für den TC Heimsheim aus.
Auch das nächste Verbandsspiel am 10.12. wird eine Herausforderung werden. | Spielbericht

 
 
20.11.: Damen 40-1 erfolgreich

Die neu formierte Damen 40-1 Mannschaft, bestehend aus Steffi Bulla, Anja Wurster, Nicole Wolf und Sabine Ramsayer, traf am Samstag in sehr sympathischer Atmosphäre auf die Spielerinnen der Damen 40-2 aus Weil im Schönbuch.
In den Einzeln wurden insgesamt lediglich vier Spiele abgegeben (Steffi 6:0, 6:0; Anja 6:2, 6:0; Nicole 6:1, 6:0; Sabine 6:1, 6:0). Die anschließenden Doppel, die Steffi mit Anja und Nicole mit Sabine zusammen spielten, konnten ebenso souverän gewonnen werden (6:1, 6:2 und 6:1, 6:0).
So war es dann, nach nicht einmal 3 ½ Stunden, möglich zum gemütlichen Teil des Abends überzugehen. | Spielbericht

 
 
6.11.. Knappes Ergebnis bei den Juniorinnen 2

Den Auftakt der Winterrunde machten die Heimsheimer Juniorinnen 2. Sie trafen am 6.November in der Sindelfinger Tennishalle auf die Mädels vom HTC Stuttgarter Kickers.
Trotz guten Spiels gingen die beiden Einzel von Joana Erbe und Alina Hantke, gegen die nach Leistungsklasse höher eingestuften Gegnerinnen, verloren (1:6, 2:6 und 1:6, 1:6). Nele Wurster konnte den 1. Satz 6:3 gewinnen, ein Tief im 2. Satz wurde von ihrer Gegnerin sofort konzentriert zum eigenen Vorteil ausgenutzt (2:6). Glücklicherweise fand Nele im entscheidenden Match-Tiebreak zu ihrer Form zurück und konnte diesen mit 10:4 für sich entscheiden. Alina Taxis gewann ihr Einzel souverän 6:2, 6:1.
Die anschließende Doppelaufstellung ergab, dass jeder wieder seinem Einzelgegner gegenüber stehen sollte: Joana und Alina Hantke mussten sich, gegen ihre auch im Doppel starken Gegnerinnen, 0:4, 2:4 geschlagen geben. Nele und Alina Taxis konnten ihr Doppel deutlich 4:0, 4:1 gewinnen.
Somit wurde der Spieltag dann etwas unglücklich mit 3:3 Matches (6:7 Sätze, 36:45 Spiele) verloren. | Spielbericht

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü